Handelskammer der Marken. Aufruf zur Messe 2021 - erste Hälfte. Nicht rückzahlbares Darlehen für die Teilnahme an nationalen, internationalen und digitalen Messen.

Vollständige Beschreibung der Ankündigung

Die Handelskammer der Marken beabsichtigt, ihre Unterstützungsaktivitäten für lokale Unternehmen fortzusetzen, die an nationalen und internationalen Messen teilnehmen werden, die im ersten Halbjahr 2021 sowohl persönlich als auch virtuell stattfinden werden.

Begünstigte

Die MPMIs der Region Marken haben Anspruch auf die Beiträge dieser Aufforderung, wenn zum Zeitpunkt der Einreichung des Antrags:

 

• ihren Sitz und / oder ihre örtliche Einheit im Hoheitsgebiet der Region Marken haben;

• im Unternehmensregister registriert und aktiv sind

Art der förderfähigen Interventionen

Mit "Messen" sind die Aktivitäten gemeint, die im Präsenzmodus in geeigneten Ausstellungsräumen oder im virtuellen Modus über bestimmte digitale Plattformen durchgeführt werden, zeitlich begrenzt und im freien Wettbewerb für die Präsentation, Werbung und / oder Vermarktung durchgeführt werden von Waren und Dienstleistungen.

 

Unternehmen können bei der Handelskammer einen Beitrag zur Teilnahme an folgenden Messen beantragen:

- Messen internationaler Art im Ausland;

- die in Italien stattfindenden Messen internationaler Art, zertifiziert oder nicht, auf der Website verfügbar: http://www.calendariofiereinternazionali.it;

- die in der Region Marken stattfindenden persönlichen Messen, die die Exzellenz der Region Marken fördern;

- digitale Messen unabhängig von der Territorialität

 

Nur Ausgaben abzüglich Mehrwertsteuer und ähnlicher ausländischer Steuern, die dem antragstellenden Unternehmen speziell für die Messe entstanden sind, auf die sich der Antrag auf Unterstützung bezieht, können einen Beitrag leisten.

 

Für anwesende Messen:

 

1. Vermietung von Ausstellungsflächen und Standaufbau (einschließlich der folgenden Kosten für den Aufbau von Zubehör, z. B. Anschlüsse sowie Strom- und Wasserverbrauch, Standreinigung usw.);

2. Versicherung im Zusammenhang mit der Ausstellung auf der Messe;

3. Eintragung in den offiziellen Katalog;

4. Transportservice für von Dritten in Rechnung gestellte Aufstellungs- und Ausstellungsmaterialien (vom Begünstigten zu tragende Kosten für Maut, Kraftstoff, Parken usw. sind nicht zulässig);

5. Dolmetschen von Aktivitäten;

6. technische Hilfe und Teilnahme an speziellen Schulungskursen zur Vorbereitung auf internationale Märkte;

7. Teilnahme an bezahlten Werbe- und Marketinginitiativen, die im offiziellen Programm der Messe vorgesehen sind (Workshops, BtoB, Outgoing usw.), einschließlich solcher, die darauf abzielen, sich mit ausländischen Käufern zu treffen, die von der ITA (Italian Trade Agency) in vorgeschlagen, organisiert oder daran teilgenommen haben Italien oder im Ausland.

 

Für digitale Messen:

1. Kosten für die Registrierung / Nutzung digitaler Plattformen (nur für Messen im virtuellen Modus) sowie für andere vom Veranstalter angebotene instrumentelle Dienstleistungen.

Entität und Form des Zuschusses

Der Zuschuss wird auf der Grundlage der folgenden Arten von Messen gewährt:

 

A. Messen in Italien: 50% der förderfähigen und erhaltenen Kosten abzüglich Mehrwertsteuer für die oben genannten Artikel bis zu einem Höchstbetrag von 2.000,00 Euro;

B. Messen im Ausland (in EU-Ländern): 50% der förderfähigen und erhaltenen Kosten abzüglich Mehrwertsteuer für die oben genannten Artikel bis zu einem Höchstbetrag von 2.500,00 Euro;

C. Messen im Ausland (in Nicht-EU-Ländern): 50% der förderfähigen und erhaltenen Kosten abzüglich Mehrwertsteuer für die oben genannten Posten bis zu einem Höchstbetrag von 3.500,00 Euro;

D. Messen in den Marken: 50% der förderfähigen und erhaltenen Kosten abzüglich Mehrwertsteuer für die oben genannten Artikel bis zu einem Höchstbetrag von 400,00 Euro;

E. DIGITALE MessenI: 50% der förderfähigen und erhaltenen Kosten abzüglich Mehrwertsteuer für die oben genannten Artikel bis zu einem Höchstbetrag von 1.500,00 Euro;

Frist

Präsentation von Fragen von 10.00 am 09.07.2021 bis 16.00 am 27.07.2021


Um weitere Informationen anzufordern, kontaktieren Sie uns.