Plakat leer für Außenwerbeplakat oder leere Plakatwand in der Nacht für Werbung. Strassenlicht

Werbebonus. Steuergutschrift für Werbeinvestitionen in lokale, nationale und Online-Zeitungen, Zeitschriften, Fernseh- und Radiosender.

Der Werbebonus besteht aus einer Steuergutschrift für inkrementelle Werbeinvestitionen, die Unternehmen, Selbständigen und nichtgewerblichen Unternehmen zugerechnet werden. 

L 'Artikel 57-Zeitraum des Gesetzesdekrets 24. April 2017, n. 50, umgewandelt mit Gesetzesänderungen 21. Juni 2017, n. 96, und smi hat ab 2018 eine Steuergutschrift für inkrementelle Werbeinvestitionen eingeführt, mit einem Mindestanstieg von 1% gegenüber den ähnlichen Investitionen des Vorjahres, die von Unternehmen, Selbständigen und gemeinnützigen Organisationen getätigt wurden , in der Presse (Tageszeitungen und Zeitschriften, lokal und national) sowie in lokalen Radio- und Fernsehsendern.

Nutznießer

Wer sind die Nutznießer der Einrichtung?

Sie sind Nutznießer der Fazilität Unternehmen oder Selbständige und nichtkommerzielle Unternehmen, die in Werbekampagnen, in der Tages- und Zeitschriftenpresse, einschließlich Online, sowie in lokale, analoge oder digitale Fernseh- und Radiosender investieren, deren Wert mindestens 1% übersteigt ähnliche Investitionen im Vorjahr in die gleichen Medien getätigt.

Erleichterung

Was sind die Vorteile?

Steuergutschrift, Steuerbonus.

Für die Jahre 2021 und 2022 Die Steuergutschrift wird anerkannt:

  • im Verhältnis zu Werbeinvestitionen in Tages- und Zeitschriftenzeitungen, auch in digitaler Form, in der Einzelmaßnahme von 50% des Wertes der getätigten Investitionen;
  • im Verhältnis zu Werbeinvestitionen bei lokalen Fernseh- und Radiosendernin Höhe von 75% des inkrementellen Werts der getätigten Investitionen mit einer Mindeststeigerung von 1% im Vergleich zu ähnlichen Investitionen, die im Vorjahr in denselben Medien getätigt wurden.
Nur für Investitionen in Zeitungen gilt daher für die Jahre 2021 und 2022 die Forderung nach einer Mindesterhöhung von 1 Prozent der Werbeinvestitionen nicht mehr im Vergleich zu derselben Investition im Vorjahr.
Die Zuweisung beträgt € 50.000.000,00 für jedes der Jahre 2021 und 2022.

Frist

Was ist die Frist für die Einreichung von Anträgen auf Zuschüsse?

Vorzeigbare Fragen von 1 zu 31 März 2021.

Es wird angegeben, dass: 

  • vom 1. bis 31. März des Jahres, für das der Zuschuss beantragt wird: Es ist erforderlich, die "Mitteilung für den Zugang zur Steuergutschrift" zu senden, bei der es sich um eine Art Ressourcenreservierung handelt, die (zusätzlich zu den Daten der im Vorjahr getätigten Investitionen) die Daten der bereits getätigten Investitionen und / oder enthält im erleichterten Jahr gemacht werden;
  • vom 1. bis 31. Januar des folgenden Jahres: Die Probanden, die die "Mitteilung für den Zugang" gesendet haben, müssen die "Ersatzerklärung zu den getätigten Investitionen" senden, in der die tatsächlich im subventionierten Jahr getätigten Investitionen bescheinigt werden.

Interventionen erlaubt

Welche Projekte können finanziert werden?

Sie sind förderfähige Ausgaben Werbeinvestitionen in lokale analoge oder digitale Fernseh- und Radiosender, die in der Republik China registriert sind und in Tageszeitungen und Zeitschriften, die in Papierform oder in digitaler Form veröffentlicht, beim Gerichtshof oder bei der Republik China registriert und mit dem zuständigen Direktor ausgestattet sind.

Die Steuergutschrift wird auf zusätzliche Werbeinvestitionen angerechnet, die bei lokalen, analogen oder digitalen Radio- und Fernsehsendern getätigt wurden, die im Register der Kommunikationsbetreiber eingetragen sind, oder in Tages- und Zeitschriften, national und lokal, in Papier- oder digitaler Ausgabe, die bei der zuständigen Behörde registriert sind Gericht oder mit dem oben genannten Register der Kommunikationsbetreiber.


Fordern Sie weitere Informationen zu diesem Anruf an